Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Grünes Licht für den Bahnhof Berlin-Gesundbrunnen

09.02.11 (Allgemein) Autor:Jürgen Eikelberg

Der Bahnhof Berlin-Gesundbrunnen wird ein Empfangsgebäude auf dem Hanne-Sobek-Platz erhalten. Der Vorstand der DB Station & Service AG hat rund 7,4 Millionen Euro zum Bau eines neuen Zugangs freigegeben. Die Maßnahme steht unter dem Vorbehalt, dass die Ausschreibungsergebnisse im Kostenrahmen liegen. Der Baubeginn wird voraussichtlich noch 2011 sein.

Im kommenden Jahr soll dann die Eröffnung des Gebäudes gefeiert werden. Marioa Krautzberger (SPD), Verkehrsstaatssekretärin: „Die Gestaltung des Bahnhofs Gesundbrunnen ist ein weiterer Schritt, die Schienenverkehrsanbindungen Berlins auszubauen und kundenfreundlich zu gestalten. Hier investiert die DB an einer wichtigen Stelle in der Stadt und das begrüßen wir.“

Das überwiegend eingeschossige Gebäude soll auf über 3.300 Quadratmetern neben elektronischen Zugzielanzeigern in der Bahnhofshalle auch Bereiche für den Kundenservice, gastronomische Einrichtungen und Einkaufsläde erhalten. Auf der über 5.600 Quadratmeter großen Dachfläche soll eine Photovoltaik-Anlage installiert werden.

Ein Kommentar

  1. Pingback: my-tag » Grünes Licht für den Bahnhof Berlin-Gesundbrunnen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.