Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

DB Schenker verlegt Unternehmenszentrale nach Frankfurt am Main

24.02.11 (Allgemein) Autor:Jürgen Eikelberg

DB Schenker wird im Frühjahr 2013 eine neue Unternehmenszentrale in Frankfurt am Main beziehen. Die Entscheidung fiel auf das Hochhausprojekt Alpha Rotes im Entwicklungsgebiet Gateway Gardens in der Nähe des Rhein-Main-Flughafens. Dort werden die derzeit in Berlin, Mainz und Essen angesiedelten Unternehmensleitungsfunktionen an einem Ort gebündelt.

„Wir haben einen modernen und attraktiven Standort für unsere DB Schenker-Zentrale gefunden. Ideal ist für uns als globaler Logistikdienstleister die unmittelbare Nähe zum Flughafen. Hier werden wir mit einem vereinten Team unser internationales Geschäft kraftvoll vorantreiben“, sagt Dr. Karl-Friedrich Rausch, Vorstand Transport und Logistik der DB Mobility Logistics AG.

Bereits im Juni 2010 entschied man sich für Frankfurt am Main. Dort sind bereits die Ressorts Infrastruktur und Personenverkehr des Mutterkonzerns angesiedelt. Insgesamt hat die Deutsche Bahn in der Metropolregion Rhein-Main rund 14.000 Mitarbeiter. Wichtig für die Entscheidung war auch die Nähe zu der in Kelsterbach beheimateten Schenker Deutschland AG sowie der DB Schenker Rail Deutschland AG in Mainz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.