Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

DB Fuhrpark stiftet Preisgeld für Off Road Kids

07.02.11 (Allgemein) Autor:Jürgen Eikelberg

Die DB Fuhrpkar GmbH hat auf der internationalen Leitmesse für Elektromobilität im vergangenen Jahr in München eine Auszeichnung für ihr innovatives und nachhaltiges Konzept zur Elektromobilität gewonnen. Der Preis war mit 7.500 Euro dotiert. Das Geld wurde in der vergangenen Woche in Frankfurt am Main an die Stiftung Off Road Kids übergeben.

Rolf Lübke, Geschäftsführer bei DB Fuhrpark: „Soziales Engagement ist uns wichtig, besonders Kinder und Jugendliche brauchen unsere Hilfe. Deshalb wollen wir die Off Road Kids Stiftung, die seit 1994 Straßenkindern neue Lebensperspektiven gibt, unterstützen.“

Off Road Kids ist die einzige Hilfsorganisation in Deutschland, die bundesweit Straßenkindern neue Perspektiven ermöglicht. Die DB unterstützt die Off Road Kids Stiftung jährlich mit übertragbaren Netzkarten für die Streetworker. 2002 brachte die Deutsche Bahn die Rundungsüberschüsse aus der Euroumstellung in Höhe von 500.000 Euro in die Off Road Kids Stiftung ein. Sie begründete damit das Stiftungskapital und somit eine dauerhafte finanzielle Basis für die Arbeit der Stiftung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.