Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Wiener Linien: Täglich 4,5 mal um die Erde

04.01.11 (Allgemein) Autor:Jürgen Eikelberg

Im neuen Jahr legen die Busse, Trams und U-Bahnen der Wiener Linien jeden Tag eine Wegstrecke von etwa 181.000 Kilometer zurück. Das entspricht ungefähr das 4,5fache des Erdumfangs (rund 40.000 Kilometer). Im abgelaufenen Jahr wurden, inklusive des neuen Nachtnetzes und der verlängerten U2, insgesamt etwa 66 Millionen Kilometer geleistet – 1.654 mal um die Erde.

Allein auf der Linie U6 werden jeden Tag 9.300 Kilometer gefahren. Das entspricht der Strecke von Wien bis Tokio. Linien-Geschäftsführer Michael Lichtenegger hat also allen Grund, zufrieden zu sein: „Die Fahrgastzahlen steigen seit Jahren und liegen deutlich über 800 Millionen pro Jahr. Das ist für uns Auftrag, unser Angebot für die Fahrgäste laufend auszubauen. 2010 waren das zum Beispiel die U2-Verlängerung in die Donaustadt und die Einführung der Nacht-U-Bahn.“

Die größten Wegstrecken – 29,6 Millionen Kilometet – legten 2010 in Summe die fünfhundert Autobusse auf über achtzig Linien zurück. Es folgen die Tram mit 23,1 Millionen zurückgelegten Kilometern sowie die U-Bahn mit einer Wegstrecke von 13,5 Millionen Kilometern. Im Durchschnitt fahren werktags rund neunhundert Fahrzeuge gleichzeitig in und um Wien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.