Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

VBB zum neuerlichen S-Bahn-Sonderplan

21.01.11 (Allgemein) Autor:Jürgen Eikelberg

Vom kommenden Montag an (24. Januar) wird die S-Bahn Berlin bis mindestens Ende Februar nach einem neuen Spezialfahrplan unterwegs sein. Beim Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg, Aufgabenträger und Financiér der S-Bahn, zeigt man sich alles andere als zufrieden.

Dort ist man enttäuscht über die jetzt wieder auftauchenden Probleme. VBB-Chef Hans-Werner Franz: „Der neue Fahrplan der S-Bahn bedeutet ein weiteres Mal mehr Stress für die Fahrgäste,vor allem wenn sie umsteigen müssen. Die Länder Berlin und Brandenburg und der VBB mussten ihn dennoch akzeptieren, weil schlichtweg eine bessere Alternative fehlte.“

Anders wäre es nicht gegangen. Franz: „Hier hatten wir nur die Wahl hat zwischen einem Fahrplan, der bei Frost wieder völlig aus den Fugen gerät oder einem Fahrplan mit längeren Fahr- und Wartezeiten,für den die S-Bahn Berlin GmbH Stabilität zugesichert hat.Ein schlechter Fahrplan ist besser als gar keiner. Die Krise bei der S-Bahn hält damit unvermindert an.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.