Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

SBB Cargo International nimmt Betrieb auf

12.01.11 (Allgemein) Autor:Jürgen Eikelberg

SBB Cargo International, ein auf kombinierten Verkehr und Ganzzüge spezialisiertes Joint Venture von Hupac und Schweizer Bundesbahnen, fährt seit Jahresanfang auf der europäischen Nord-Süd-Achse durch die Schweiz. Die Beteiligung des europäischen Kombi-Operateurs Hupac (25%) am neuen Unternehmen ist gesellschaftsrechtlich abgeschlossen.

Dadurch soll die bereits seit Jahrzehnten bestehende Partnerschaft der beiden Unternehmen weiter verstärkt und ausgebaut werden. Ziel ist es, gemeinsam ein schlankes, marktnahes und neutrales Traktionsunternehmen aufzubauen und zu entwickeln. In Deutschland und Italien besitzt SBB Cargo International eigene Produktionsgesellschaften.

Kunden der neuen Gesellschaft sollen primär Operateure des kombinierten Verkehrs sein. Dazu kommen Bahnspeditionen, andere Bahnen und Firmen mit genügend Transportvolumen für ganze Züge, zum Beispiel Unternehmen aus der Stahlbranche. Zudem fährt SBB Cargo International Züge der Rollenden Autobahn von RAlpin.

3 Responses

  1. Seit wann haben Eisenbahnen Produktionsgesellschaften. Dachte immer Die Bahn gehöre eindeutig zum 3. Sektor also zum Dienstleistungssektor wie Banken, Versicherungen, Schulen und Krankenhäuser. Sollte nicht besser von einem operativen Bereich geredet werden?


  2. Jürgen E.
    12.01.11 um 15:09

    @ Martin

    In der Wirtschaft spricht man auch bei einem Dienstleistungsangebot von einem Produkt. Das Produkt ist die regelmäßige Zugverbindung.

  3. Ja schon, nur Banken, Versicherungen, Airlines oder Krankenhäuser haben auch keine Produktionsgesellschaften. Die Bahn sollte hier keine Ausnahme machen. Operativer Bereich wäre viel passender und ich weiss nicht, wie so diese für den Dienstleistungssektor übliche Bezeichnung nicht verwendet wird. Was will man mit der offensichtlich falschen und verwirrenden Bezeichnung erreichen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.