Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Instandhaltungs- und Sanierungsarbeiten bei der Berliner U-Bahn

07.01.11 (Allgemein) Autor:Jürgen Eikelberg

Von der kommenden Woche ab beginnen die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) mit umfangreichen Instandhaltungs- und Sanierungsarbeiten auf ihrem U-Bahnnetz. Diese wurden langfristig im Vorfeld geplant und können nicht verschoben werden, bis sich die Verkehrslage der S-Bahn normalisiert hat. Sie sorgen aber langfristig dafür, dass der U-Bahnbetrieb auf ein solides Fundament gestellt wird.

Auf der U 7 werden die Fahrschienen zwischen Richard-Wagner-Platz und Rathaus Spandau erneuert. Nach 25 Jahren Dauerbetrieb führt kein Weg mehr daran vorbei. Die Infrastruktur ist runtergefahren. Unter Rücksichtnahme auf die Situation bei der S-Bahn sind die Bauarbeiten so geplant, dass sie wochentags nach 22 Uhr stattfinden. Der durchgehende Nachtverkehr an Wochenenden ist ausdrücklich nicht davon betroffen.

Die andere wichtige Baumaßnahme findet auf der U 8 statt. Zwischen Gesundbrunnen und Janowitzbrücke müssen die Hintergleisflächen saniert werden. Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich bis März. Zur Sicherheit der Bauarbeiter muss jeweils ein Gleis gesperrt werden, so dass zwischen 22 Uhr und Betriebsschluss ebenfalls mit Beeinträchtigungen zu rechnen ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.