Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Hamburg: Mutmaßliche Täter stellten sich

05.01.11 (Allgemein) Autor:Jürgen Eikelberg

Nachdem es in der Silvesternacht zu einem Gewaltverbrechen auf der S-Bahnstation Hamburg-Veddel kam, stellten sich die drei mutmaßlichen Täter nun der Polizei. Amir A. (22), Ibrahim O. (24) und Hüseyin O. (24) wurden vernommen, erkennungsdienstlich behandelt und anschließend auf freien Fuß gesetzt. Es wird ein Ermittlungsverfahren wegen schwerer Körperverletzung eingeleitet.

Sie stellten sich zwar, machten jedoch von ihrem gesetzlichen Aussageverweigerungsrecht gebrauch. Der zuständige Haftrichter sah keinerlei Flucht- oder Verdunkelungsgefahr. Alle drei Beschuldigten haben einen festen Wohnsitz und sind berufstätig. Wie das Hamburger Abendblatt berichtet, ist keiner von ihnen vorbestraft. Nach Ansicht des Richters sind die drei auch keine Gefahr für die öffentliche Sicherheit.

Ein Kommentar

  1. Amir , Ibrahim und Hüseyin….mal wieder ein Bärendienst für die in Deutschland lebenden Türken…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.