Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Dynamische Schriftanzeiger auf der Südostbayernbahn

11.01.11 (Allgemein) Autor:Jürgen Eikelberg

Gerade noch pünktlich zum Start der Biathlon-Weltmeisterschaft in Ruhpolding vom 11. bis zum 16. Januar konnte die Südostbayernbahn zwischen Ruhpolding und Traunstein neue dynamische Schriftanzeiger in Betrieb nehmen. Diese informieren per Laufschrift und Ansage über Abweichungen im Betriebsablauf. Hierfür wurden etwa 350.000 Euro investiert, sechzig Prozent davon steuert die BEG bei.

Stephan Lechner, Projektleiter der Südostbayernbahn: „Sollte unser Zug zehn Minuten verspätet sein, so erscheint rechtzeitig vor der regulären Abfahrtzeit das optische und akustische Signal, um unsere Kunden zu informieren.“ Bis Jahresende soll die ganze Strecke mit den Anlagen ausgestattet werden.

Eine Besonderheit ist, dass die dynamischen Schriftanzeiger bei planmäßigem Bahnbetrieb einen durchlaufenden Strich anzeigen. Dadurch soll den Fahrgästen signalisiert werden, dass die Geräte in Ordnung sind – und die Züge pünktlich einlaufen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.