Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Barrierefreier Ausbau des Bahnhofes Heilbronn

25.01.11 (Allgemein) Autor:Jürgen Eikelberg

Der Bahnhof Heilbronn wird mit finanziellen Mitteln aus den Konjunkturpaketen der Bundesregierung barrierefrei ausgebaut. Der symbolische erste Baggerbiss fand gestern symbolisch mit Heilbronns Oberbürgermeister Helmut Himmelsbach (parteilos) und Hans-Jürgen Vogt, Leiter des Bahnhofsmanagements Mannheim statt.

Vier Aufzüge werden demnächst dafür sorgen, dass die Unterführung stufenfrei mit der Empfangshalle und den drei Mittelbahnsteigen verbunden wird. Dazu werden die Treppen komplett erneuert und um die Aufzugschächte herumgeführt. Der Abschluss der Bauarbeiten ist für Herbst 2011 vorgesehen. Insgesamt werden hier etwa 3,1 Millionen Euro investiert.

Um zukünftig zu gewährleisten, dass nicht nur die Bahnsteige, sondern auch die Züge stufenfrei erreichbar sind, wird es im Rahmen des Modernisierungsprogrammes für Bahnhöfe des Landes Baden-Württemberg ab 2014 höhere und modernisierte Bahnsteige geben. Dafür werden dann noch einmal rund 3,7 Millionen Euro investiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.