Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

13 neue Busse für Rhein-Neckar-Bus

13.01.11 (Allgemein) Autor:Jürgen Eikelberg

Von Mitte Januar an nimmt die Rhein-Neckar-Bus, eine Tochtergesellschaft von DB Stadtverkehr, 13 neue Busse in Betrieb. Sieben gehen zum Betriebshof Heidelberg, sechs weitere werden in Neckarelz stationiert sein. Es handelt sich dabei um Standard- und Gelenkbusse vom Typ Lion´s City des Herstellers MAN mit konventionellem Dieselantrieb, die alle die Schadstoffnorm EEV erfüllen.

Alle Busse werden klimatisiert sein und über Niederflurbauweise mit Absenktechnik verfügen. Sie sind daher barrierefrei begehbar. Dazu kommen elektronische Haltestellenansagen und -anzeigen im Innenraum zur Fahrgastinformation.

BRN-Geschäftsführer Alexander Pischon: „Wir modernisieren unsere Flotte, weil wir für unsere Region auch künftig ein zuverlässiger Partner sein wollen. Wir bieten unseren Kunden nicht nur Beförderung, sondern Komfort und hohe Sicherheit.“

2 Responses


  1. ludwig helene
    13.01.11 um 16:08

    Wenn schon, dann aber die Busse von Mercedes.
    Die MAN Busse sind vielleicht günstiger- jedoch nicht mehr Zeitgemäß.Wenn ich mir die das Bussdepot in Lambertheim anschaue, bekomme ich ein Grauen. Die Busse von MAN erfüllen eben nur den Standart- aber nicht mehr. Die Busse sind zu laut und nicht mehr Zeitgemäß. Ich frage mich wer hier die Entscheidungen trifft? Sicher ist wer an der >Busstrecke wohnt ist auf Grund der Lautstärke dieser Busse lärmgeschädigt.
    Helene Ludwig

  2. Pingback: 13 neue Busse für Rhein-Neckar-Bus | Eisenbahnjournal Zughalt.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.