Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Vossloh Kiepe und Hess AG liefern 15 Hybridbusse nach Sachsen

13.12.10 (Allgemein) Autor:Jürgen Eikelberg

Die Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) und die Dresdner Verkehrsbetriebe (DVB) haben bei Vossloh-Kiepe und der Hess AG 15 Hybridbusse bestellt. Die Aktion ist Teil des Projektes „Modellregion Elektromobilität Sachsen“. Die Finanzierung wird vom Bundesverkehrsministerium und über ein Landesbusförderungsprogramm im Freistaat Sachsen unterstützt. Bedingung ist, dass die Fahrzeuge besonders strenge Umweltkriterien erfüllen.

Die Hybridbusse sollen rund zwanzig Prozent weniger Energie verbrauchen als vergleichbare Fahrzeuge mit konventionellem Dieselantrieb. Besonders umweltfreundlich ist dabei die Tatsache, dass sich der Dieselmotor komplett abschalten lässt, wenn die Busse mit elektronischer Energie anfahren. Diese wird zuvor beim Bremsen zurückgewonnen. Ziel ist es, die Innenstädte zukünftig vollständig emissionsfrei zu durchfahren. Ähnliche Busse dieses Herstellerkonsortiums sind in Luxemburg bereits seit dem Frühjahr 2009 im Einsatz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.