Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Veolia gewinnt E-Netz Rosenheim

09.12.10 (Allgemein) Autor:Sven Steinke

Nach Informationen der tz aus Kreisen der Deutschen Bahn, konnte sich der französische Verkehrsdienstleister Veolia bei der Ausschreibung um das E-Netz Rosenheim durchsetzen. Das Wirtschaftsministerium hielt das Angebot der Veolia für das wirtschaftlichste. Bisher trat das Unternehmen in Bayern nur über ihre Tochterunternehmen Bayerische Oberlandbahn (BOB) und Bayerische Regiobahn (BRB) auf einigen Nebenstrecken in Erscheinung.

Im April dieses Jahres veröffentlichte die Bayerische Eisenbahngesellschaft (BEG) die Ausschreibung des E-Netz Rosenheim. Das Netz umfasst 4,8 – 5,8 Millionen Zugkilometer pro Jahr und soll Ende 2013 in Betrieb gehen. Die Vertragslaufzeit beträgt 12 Jahre. Der Betrieb wurde in drei Eventualpositionen ausgeschrieben. Zurzeit werden die Linien von DB Regio Bayern betrieben.

Das E-Netz Rosenheim umfasst die Linien:

  • München – Rosenheim – Traunstein – Salzburg
  • München – Rosenheim – Kufstein
  • Rosenheim – Holzkirchen – München (Mangfalltalbahn)

4 Responses

  1. Pingback: Veolia gewinnt E-Netz Rosenheim – Eisenbahnjournal Zughalt.de | Chatten Rosenheim

  2. Pingback: Veolia gewinnt E-Netz Rosenheim | Eisenbahnjournal Zughalt.de

  3. Pingback: Veolia erhält Zuschlag für das E-Netz Rosenheim – DMM | Chatten Rosenheim

  4. Pingback: Neue Expresszüge für Pendler – sueddeutsche.de | Hasen Chat Wissen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.