Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

S-Bahn Berlin: Abmahnung gegen die Deutsche Bahn

17.12.10 (Allgemein) Autor:Jürgen Eikelberg

Die S-Bahn Berlin ist ein SorgenkindDie Berliner Verkehrssenatorin Ingeborg Junge-Reyer (SPD) hat bei einem Treffen mit hochrangigen Vertretern der S-Bahn Berlin und der DB Netz AG eine Abmahnung gegen die Deutsche Bahn AG angekündigt, in der offiziell mit einer außerordentlichen Vertragskündigung gedroht wird. Bereits seit längerem wird in der Bundeshauptstadt darüber diskutiert, die S-Bahn in den Wettbewerb zu überführen.

Senatorin Junge Reyer: „Die Beseitigung der aktuellen Probleme muss im Vordergrund des Handelns der S-Bahn stehen. Darüber hinaus muss jetzt endlich ein koordiniertes und abgestimmtes Handeln der Deutschen Bahn und ihrer Töchter S-Bahn und DB-Netz zu stabilem und verlässlichem Verkehr führen. Darüber hinaus habe ich nochmals nachdrücklich eine bessere Kundeninformation eingefordert.“

In der Abmahnung wird die S-Bahn zudem aufgefordert, bis zum 5. Januar darzulegen, welche Maßnahmen konkret und kurzfristig ergriffen worden sind, um einen Leistungseinbruch, wie er aktuell besteht, künftig zu verhindern. Die Senatorin verlangt von der DB, „schnellstmöglich mindestens wieder das Leistungsniveau anzubieten, das bis Ende November 2010 gefahren wurde, und die im Änderungsvertrag zugesagten Maßnahmen der Winterfestmachung umgehend so umzusetzen, dass sie noch in diesem Winter wirksam werden.“

Bild: Deutsche Bahn AG

2 Responses

  1. Pingback: S-Bahn Berlin: Abmahnung gegen die Deutsche Bahn – Eisenbahnjournal Zughalt.de | Anwalt Recht

  2. Pingback: Schwache Autobatterien sind bei diesen Temperaturen keine Seltenheit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.