Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Regensburger Stern: Agilis feiert Betriebsstart

10.12.10 (Allgemein) Autor:Jürgen Eikelberg

Viel Prominenz bei AgilisNur noch zwei Tage, bis Agilis den Betrieb auf dem Regensburger Stern aufnehmen wird. Aus diesem Anlass hat das Unternehmen in dieser Woche offiziell die Eröffnung seiner Werkstatt in Regensburg gefeiert. Hier sollen die modernen Triebzüge, die extra für Agilis gebaut worden sind, gewartet werden. Zu diesem Termin waren rund 300 Gäste aus Politik, Wirtschaft, Gesellschaft und der Verkehrsbranche geladen.

Ministerialdirigent Hans-Peter Göttler aus dem bayerischen Wirtschafts- und Verkehrsministerium stellte eine Fortsetzung der Ausschreibungspolitik außer Frage. Der Wettbewerb auf der Schiene haben den Fahrgästen in den letzten Jahren deutliche Verbesserungen gebracht – qualitativ und quantitativ. Da bei Wettbewerbsvergaben deutlich geringere Preise erzielt werden können, steht mehr Geld für zusätzliche Zugleistungen zur Verfügung. Agilis wird – ohne dass Mehrkosten für den Steuerzahler entstehen – rund dreißig Prozent mehr Zugleistungen erbringen als DB Regio es bislang tut.

Agilis-Geschäftsführer Dietmar Knerr bedankte sich bei seinen Mitarbeitern für ihren unermüdlichen Einsatz, das Unternehmen in wenigen Monaten so aufzustellen, dass dem erfolgreichen Betriebsstart am Sonntag nichts mehr im Wege steht. Insgesamt hat Agilis, in Zusammenarbeit mit der Arbeitsgemeinschaft Grundsicherung Regensburg, rund 140 neue Arbeitsplätze in der Region geschaffen, viele davon gehen an frühere Langzeitarbeitslose.

Agilis gehört zum Hamburger Benex-Konzern. Dieser wiederum ist ein Joint-Venture aus der Hamburger Hochbahn, dem kommunalen Verkehrsunternehmen an der Waterkant, und dem britischen Finanzinvestor International Public Partnerships, vormals Babcock & Brown.

Bild: Agilis Verkehrsgesellschaft mbH & Co. KG

Ein Kommentar

  1. Pingback: Regensburger Stern: Agilis feiert Betriebsstart – Eisenbahnjournal Zughalt.de | Chatten Regensburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.