Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Probleme beim Start des metronom-Vertriebsnetzes

13.12.10 (Allgemein) Autor:Test Kunde

Metronom konnte seine neuen Fahrkartenautomaten im Hanse-Netz entgegen erster Berichte doch nicht erfolgreich in Betrieb nehmen. Zurzeit stehen daher nur die Vertriebswege der DB und die metronom-eigenen Servicecenter für den Ticketverkauf zur Verfügung.Diese befinden sich in Buchholz (Nordheide) und Eschede sowie – ab 15.12.2010 – auch in Winsen (Luhe).

Die Ursache wird zurzeit noch untersucht, aber offenbar sind witterungsbedingte Probleme sowie Fehler in der Software der Automaten als Grund anzusehen. Die Geräte sollen teilweise Tickets verkauft haben, die für die ausgewählte Strecke keine Gültigkeit hatten. Wann die Automaten dann nun wieder in Betrieb gehen können, ist zurzeit noch unklar und hängt von dem Ergebnis der Fehleranalyse ab.

Ein Kommentar


  1. Hans Reckner
    15.12.10 um 20:57

    Wer hoch pokert, der muss auch die Folgen tragen. Leider in diesem Fall die Fahrgäste. Wer hat sich dieses Chaos ausgedacht? Keine Fahrkarten, keine Einnahmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.