Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Fahrplanwechsel bei der LNVG

12.12.10 (Allgemein) Autor:Sven Steinke

Für den Fahrplanwechsel am 12. Dezember 2010 hat die Landesnahverkehrsgesellschaft
Niedersachsen (LNVG) jetzt weitere Änderungen bekannt gegeben, neben der Betriebsaufnahme der NordWestBahn im Netz der Regio S-Bahn Bremen/Niedersachsen und den Ausweitungen auf dem Hanse-Netz das von der metronom Eisenbahngesellschaft betrieben wird.

Hamburg – Stade – Cuxhaven

  • An Sonntagen verkehren auf der Linie vier zusätzliche Zugpaare, dadurch entsteht sonntags in beiden Richtungen ein durchgängiger Stundentakt zwischen 10 Uhr und 21 Uhr

Rotenburg – Verden

  • Montags bis freitags wird nun in der Hauptverkehrszeit ein Stundentakt angeboten

Uelzen – Salzwedel – Stendal

  • Montags bis freitags verkehrt am Nachmittag ein zusätzliches Zugpaar, ab Stendal um 16:41 Uhr, ab Uelzen um 18:02 Uhr

Uelzen – Hannover – Göttingen

  • Samstagsabends schließt ein zusätzliches Zugpaar die bestehenden Taktlücken, ab Uelzen um 21:09 Uhr, ab Göttingen um 21:07 Uhr

Bremerhaven – Bremen – Osnabrück

  • Morgens wird montags bis freitags ein neues RE-Zugpaar zwischen Bremen und Bremerhaven-Lehe eingesetzt, ab Bremerhaven-Lehe um 05:20 Uhr, ab Bremen um 05:56 Uhr

Bremen – Hude – Oldenburg

  • In der Hauptverkehrszeit verkehren zusätzliche RE-Züge
  • Montags bis freitags ab Oldenburg um 05:42 Uhr, 13:42 Uhr als Schülerzug bis Hude, 15:52 Uhr und freitags um 17:52 Uhr
  • Montags bis donnerstags ab Bremen um 05:54 Uhr und 15:35 Uhr, montags bis freitags um 14:35 Uhr und 16:35 Uhr

Wilhelmshaven – Oldenburg – Osnabrück

  • Die probeweise eingeführte Spätverbindung zwischen Oldenburg und Cloppenburg wird beibehalten
  • Montags bis freitags verkehren in der Hauptverkehrszeit zwischen Wilhelmshaven und Osnabrück zusätzliche Züge
  • Am Abend wird eine Taktlücke geschlossen

Bremen – Vechta – Osnabrück

  • Am Wochenende werden ein durchgehender Stundentakt und mehr Frühverbindungen realisiert

Essens – Sande – Wilhelmshaven

  • Samstagsmorgens wird ein neues Zugpaar eingeführt

Osnabrück – Halle – Bielefeld

  • Sonntags werden drei zusätzliche Zugpaare eingeführt, wodurch ein durchgehender Stundentakt entsteht
  • Der erste Zug in beide Richtungen wird um eine Stunde nach hinten verlegt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.