Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

175 Jahre deutsche Eisenbahn: VCD fordert Verlagerung zu Gunsten der Schiene

08.12.10 (Allgemein) Autor:Jürgen Eikelberg

Die Bahn nutzt ihr Potential nichtGestern war es also soweit: Vor genau 175 Jahren, am 7. Dezember 1835, fuhr zwischen Nürnberg und Fürth die erste Eisenbahn Deutschlands. Pferde- und Holzbahnen gab es bereits zuvor. Doch es dauerte bis zu diesem denkwürdigen Tag, als der Adler zum ersten Mal unterwegs war. Ein originalgetreuer Nachbau steht heute im Nürnberger DB-Museum.

Dieses Jubiläum nimmt der Verkehrsclub Deutschland e.V. (VCD) mehr Verkehr für die Schiene zu fordern. Bundesvorsitzender Michael Ziesak: „Insbesondere angesichts des massiven Klimawandels ist die Eisenbahn auch nach 175 Jahren zukunftsfähiger denn je: Sie macht Millionen von Menschen mobil und ist auch im Güterverkehr das umweltfreundlichste Verkehrsmittel. Zu ihrem Jubiläum wünscht der VCD den deutschen Bahnen noch mehr zufriedene Fahrgäste und Güterverkehrskunden als bisher. “

Ziesak wünscht sich ein ernsthaftes politisches Interesse an der Bahn: „Den Fahrgästen der deutschen Bahnen ist zudem eine Bundesregierung zu wünschen, die nicht nur Lippenbekenntnisse für das System Schiene ablegt, sondern sich ernsthaft für eine umweltverträglichere Mobilität einsetzt. Doch während die Berliner S-Bahn derzeit das dritte Winterchaos in Folge verursacht und es nach den ersten Schneefällen auch im Fernverkehr in ganz Deutschland wieder zu Verspätungen und Zugausfällen kam, werden Bundeskanzlerin Angela Merkel und Bahnchef Rüdiger Grube bei der heutigen Jubiläumsfeier der deutschen Eisenbahn in Nürnberg einträchtig – und folgenlos – in die Kameras lächeln. Dabei tragen die Bundeskanzlerin und ihre Regierung die Verantwortung für das Bahnnetz – diese müssen sie endlich wahrnehmen.“

Auch seine Kollegin Heidi Tischmann, Bahnreferentin im VCD, sieht beim Verkehrsträger Eisenbahn nach wie vor große ungenutzte Potentiale: „Damit Bahnfahren und der Gütertransport auf der Schiene attraktiver wird, sind der deutschen Eisenbahn die Weiterentwicklungen zu wünschen, die sie verdient. Dazu gehört zum einen der sogenannte Deutschland-Takt – ein vertaktetes und gut aufeinander abgestimmtes Bahnangebot, für das sich der VCD einsetzt. Zum anderen sind auch verständlichere Bahntarife und bessere Informationen von Nöten, damit mehr Menschen mit dem Zug fahren. “

Bild: Deutsche Bahn AG

Ein Kommentar

  1. Pingback: 175 Jahre deutsche Eisenbahn: VCD fordert Verlagerung zu Gunsten …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.