Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

VMV kündigt Vergabe des Teilnetzes „Ost-West“ an

21.11.10 (Allgemein) Autor:Sven Steinke

Die Verkehrsgesellschaft Mecklenburg-Vorpommern (VMV) hat im europäischen Amtsblatt die Ausschreibung des Teilnetzes „Ost-West“ angekündigt. Die Ausschreibung die in einem Jahr erfolgen soll, beinhaltet hauptsächlich dieselbetriebene Strecken in Ost-West Richtung. Die Verkehrsleistungen reichen von Lübeck in Schleswig-Holstein bis Szceczin (Stettin) in Polen. Die Betriebsaufnahme der 5,7 Mio. Zugkilometer pro Jahr ist für den Dezember 2014 vorgesehen.

Zurzeit ist eine Vergabe aller Leistungen in einem Los vorgesehen. Die VMV hält sich allerdings vor, die Ausschreibung in die Lose „Güstrow“ und „Parchim“ aufzuteilen. Bis zur Veröffentlichung der Ausschreibung, werden noch die einzelnen Linienläufe und eine saisonale Bedienung von Plau am See geprüft. Das Netz wird aktuell von den Unternehmen DB Regio, Ostdeutsche Eisenbahn (ODEG) und Ostseeland-Verkehr (OLA) betrieben.

Die Ausschreibung beinhaltet die heutigen Linien:

  • Lübeck – Bützow – Neubrandenburg – Grambow – Szceczin
  • Lübeck – Bad Kleinen
  • Bützow – Pasewalk
  • Pasewalk – Ueckermünde
  • Schwerin – Hagenow Stadt
  • Rehna – Schwerin – Parchim
  • Hagenow Stadt – Ludwigslust – Parchim – Waren (Müritz) – Neustrelitz
  • Neustrelitz – Mirow

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.