Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Stuttgart 21 – Großdemo am 20. November

20.11.10 (Allgemein) Autor:Jürgen Eikelberg

Am heutigen Samstag wird in Stuttgart wieder zu einer Großdemonstration aufgerufen. Das Motto lautet „Schwarzer Donnerstag – Wir klagen an“. Themenschwerpunkt wird dabei der Polizeiterror im Schlossgarten am Donnerstag, den 30. September sein. In der Einladung heißt es: „Die Absicht ist klar: die Politik setzt auf Zeit. Zeit, die vergessen machen soll. Doch wir vergessen nicht! Wir klagen an und sagen: Heraus mit der Wahrheit!“

Die Veranstaltung beginnt und endet am Arnulf-Klett-Platz vor dem Hauptbahnhof. Ab 13:30 spielt Borna auf der Bühne, um 14 Uhr beginnt die Kundgebung mit Redebeiträgen. Es sprechen Frau Dr. Perl vom Arbeitskreis Ärzte und Psychologen gegen Stuttgart 21, Alexander Schlager, ein Gewaltopfer des 30. September, Florian Toniutti von der Jugendoffensive gegen Stuttgart 21 und Uli Sckerl, MdL, Vertreter der Grünen im Untersuchungsausschuss.

Um 15 Uhr beginnt der Demonstrationszug über den Cityring, bevor gegen 16 Uhr die Band Grachmusikoff spielt.


20.11. Demo auf einer größeren Karte anzeigen

2 Responses

  1. Pingback: Stuttgart 21 – Großdemo am 20. November | Eisenbahnjournal Zughalt.de

  2. Pingback: Stuttgart 21 – Großdemo am 20. November | Eisenbahnjournal Zughalt.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.