Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Quer durchs Land – bald wieder möglich

25.11.10 (Allgemein) Autor:Jürgen Eikelberg

Am 13. Dezember ist das Quer durchs Land Ticket der Deutschen Bahn erstmals wieder erhältlich, allerdings signifikant teurer als zuletzt. Für 42 Euro kann eine Person montags bis freitags ab neun Uhr beliebig viele Fahrten im Nahverkehr in Deutschland machen. Für jede weitere Person kommen sechs Euro dazu, maximal fünf Leute können auf einem Ticket fahren. Samstags und sonntags gilt nach wie vor der Sonderfahrschein „Schönes Wochenende“.

Frank Sennhenn, Vorstand bei DB Regio: „Unsere Kunden haben das Ticket im vergangenen Jahr sehr gut angenommen.Auch die Marktforschung zeigt, dass Pauschalangebote wie Länder-Tickets und Schönes-Wochenende-Ticket nicht mehr ausreichen, um den Mobilitätsansprüchen unserer Fahrgäste gerecht zu werden. Daher legen wir das Angebot erneut auf.“

Das QdL-Ticket dürfte insbesondere auf länderüberschreitenden Relationen interessant sein, etwa eine Fahrt von Hagen nach Erfurt, von Köln nach Wiesbaden oder von Göttingen nach Würzburg. Auf derartigen Relationen sind Pauschalangebote derzeit nicht verfügbar. Um den Berufsverkehr zu entlasten gilt es allerdings erst ab neun Uhr – bis drei Uhr morgens am Folgetag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.