Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

ÖPNV in Bayern: Tarifverhandlungen ergebnislos vertagt

04.11.10 (Allgemein) Autor:Jürgen Eikelberg

Die Tarifverhandlungen zwischen DBB Tarifunion / GDL und dem Kommunalen Arbeitgeberverband Bayern wurden heute ergebnislos vertagt. Die Lohnvereinbarung, die der KAV am 20. August mit der DGB-Gewerkschaft Ver.Di abgeschlossen hat, ist aus Sicht der Arbeitnehmer so abschließbar. Streitpunkt ist und bleibt die Arbeitszeit für das in der GDL organisierte kommunale Fahrpersonal.

Verhandlungsführer Willi Russ: „Wir haben den Arbeitgebern noch einmal deutlich unsere Bedingungen für eine Einigung erläutert und ihnen klar gemacht, dass für uns ein Abschluss ohne Verbesserungen in der Arbeitszeitfrage nicht denkbar ist.“ Die Gremien von DBB-Tarifunion und GDL werden die Situation in den kommenden Tagen beraten und dann einen neuen Verhandlungstermin mit den Arbeitgebervertretern vereinbaren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.