Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

München: MVG bereitet sich auf den Winter vor

27.11.10 (Allgemein) Autor:Jürgen Eikelberg

Winterdienst der Stadtwerke MünchenDer erste Schnee liegt und die Münchener Verkehrsgesellschaft ist für den Winter gerüstet. Der Gerätepark der Stadtwerke München steht bereit, um den ÖPNV in der bajuwarischen Landeshauptstadt auch bei Eisglätte, Schnee und Kälte am Laufen zu halten. Angefangen damit, dass bei starken Minusgraden nachts Straßenbahnen über die Gleise fahren, um ein Einfrieren zu verhindern.

Jedoch sind gerade Tram und Bus besonders gefährdet, weil sie nicht unabhängig vom Individualverkehr sind und dadurch von Staus und Unfällen aufgehalten werden können. Jedoch sind alle wichtigen Weichen mit Thermofühlern ausgestattet, die bereits bei +6°C dafür sorgen, dass die Heizungen anspringen. Sie drohen allerdings nur Schneemassen verstopft zu werden, dafür stehen Mitarbeiter mit Schaufeln bereit, um sie so schnell es geht frei zu machen.

Darüber hinaus sollen auch Fahrgäste nicht ins Rutschen kommen. Die Außentreppen an allen U-Bahnhöfen sowie die über 400 Rolltreppen zur Oberfläche sind allesamt mit Heizungen ausgestattet, die bei entsprechenden Temperaturen und Feuchtigkeit aktiviert werden, damit Fahrgäste einen sicheren Stand haben.

Bild: SWM/MVG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.