Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Handyticket geht in Regelbetrieb über

06.11.10 (Allgemein) Autor:Test Kunde

Am 2. November ist in insgesamt dreizehn deutschen Regionen das Handyticket vom Pilotprojekt in den Regelbetrieb übergegangen. Gleichzeitig wurden diverse Neuerungen umgesetzt.Insgesamt dauerte der Pilotbetrieb vier Jahre, in denen immer wieder die Umsetzung des Handytickets verändert wurde, da Anpassungen an neue Gegebenheiten nötig waren. So waren beispielsweise Smartphones zu Beginn des Projekts noch Nischenprodukte und werden nun von wesentlich mehr Bürgern verwendet.

Bisher war ein Kauf, je nach Region, per SMS, Anruf, Java-Programm oder über die Internetseite des jeweiligen Verkehrsverbundes möglich. Nun werden auch Käufe über eine mobile Internetseite und ein Programm für das iPhone, eine sogenannte App, angeboten. Hierdurch erhofft sich der Verband deutscher Verkehrsunternehmen (VDV), unter dessen Federführung das Produkt läuft, einen Schub bei den bereits sehr erfreulichen Verkaufszahlen, der für die Wirtschaftlichkeit erforderlich sei.

Weitere Informationen und der genaue Ablauf des Handytickets sind unter www.handyticket.de zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.