Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

GDL ist gegen Fernbuslinien

28.11.10 (Allgemein) Autor:Jürgen Eikelberg

Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) fordert die Bundesregierung auf, von dem Vorhaben, Fernbuslinien zu erlauben, Abstand zu nehmen. Die auf Fahrpersonal im öffentlichen Verkehr spezialisierte Gewerkschaft sieht Fernbusse nicht als Alternativen zum Auto, sondern befürchtet, dass sie Fahrgäste von der Bahn abziehen und statt dessen zu mehr Staus auf den Autobahnen führen würden.

Claus Weselsky. Bundesvorsitzender der Gewerkschaft: „Die Auslastung der Fernverkehrszüge wird sich verringern, so dass sie nicht mehr wirtschaftlich zu betreiben sind. Das stellt auch den Neu- und Ausbau von Bahntrassen in Frage.“ „Schon heute ersticken wir in den Ballungszentren im Stau. Mit dem steigenden Güterverkehr wird die Lage noch viel schlimmer. In dieser Situation ist es geradezu hanebüchen, die Straßen zusätzlich mit Bussen zu verstopfen.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.