Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

ZGB – Zugstreichungen in den Harz nur am Wochenende

26.10.10 (Allgemein) Autor:Sven Steinke

Nach massiven Protesten gegen die geplanten Zugstreichungen zwischen Braunschweig und Goslar hat der Zweckverband Großraum Braunschweig (ZGB) nun, in Nachverhandlungen mit DB Regio, Verbesserungen erzielt. So sollen alle bisherigen Direktverbindungen zwischen Braunschweig und Goslar montags bis freitags erhalten bleiben. 

Allerdings werden die Kürzungen am Wochenende wie geplant durchgezogen. Das heißt, dass die im Zweistundentakt verkehrende Linie zwischen Goslar und Braunschweig komplett entfallen wird. Den Fahrgästen stehen dann nur noch im Zweistundentakt die Züge der Linie Braunschweig – Bad Harzburg zur Verfügung.

Das Angebot zwischen Braunschweig und Harz wird dann nur noch alle zwei Stunden bereitgestellt. Künftig verkehren zwischen Braunschweig und Vienenburg an Samstagen nur 19 von heute 34 Zügen und an Sonntagen 17 von heute 32 Zügen. Wer mit der verbliebenen Linie nach Bad Harzburg fährt und weiter Richtung Goslar möchte, muss zukünftig in den meisten Zeitlagen dort 25 Minuten auf den Anschluss warten. Ein attraktives Nahverkehrsangebot sieht anders aus.

2 Responses

  1. Pingback: ZGB – Zugstreichungen in den Harz nur am Wochenende – Eisenbahnjournal Zughalt.de (Blog) | Goslar Chat

  2. Pingback: ZGB – Zugstreichungen in den Harz nur am Wochenende …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.