Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Unternehmer gegen Stuttgart 21 fordern neue Wirtschaftlichkeitsberechnungen

24.10.10 (Allgemein) Autor:Jürgen Eikelberg

Die Initiative Unternehmer gegen Stuttgart 21 fordert neue Wirtschaftlichkeitsberechnungen für das umstrittene Großprojekt. Es müsse ergebnisoffen geprüft werden, inwiefern Stuttgart 21, der von VCD und BUND vorgelegte Alternativkonzept Kopfbahnhof 21 oder andere Investitionen in die Infrastruktur maximalen Nutzen bringen. Dies müsse transparent und überprüfbar geschehen.

Wie auch in der Privatwirtschaft habe der Staat die Pflicht, seine Ausgaben nach maximaler Wirtschaftlichkeit zu prüfen. Dazu müsse man zunächst einmal ein Verkehrskonzept für die Region und darüber hinaus haben, um den Güter- und Personenverkehr entsprechend mit einem angemessenen Kosten-Nutzen-Verhältnis zu planen. Eine funktionierende und leistungsfähige Eisenbahn ist in den Augen der Unternehmer gegen Stuttgart 21 notwendige Voraussetzung für einen starken Wirtschaftsstandort Stuttgart.

Ein Kommentar

  1. Pingback: Unternehmer gegen Stuttgart 21 fordern neue …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.