Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Ramsauer und Zeil fordern Ausbau zwischen München und Freilassing

11.10.10 (Allgemein) Autor:Jürgen Eikelberg

In Oberbayern soll sich was tunBundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) und sein bayrischer Amtskollege Martin Zeil (FDP) haben am Rande der Verkehrsministerkonferenz in Weimar gefordert, die Ausbaustrecke 38 München – Mühldorf – Freilassing auch in Zukunft besonders zu fördern. Ihr komme aufgrund ihrer Lage eine besondere Bedeutung für den ganzen Standort Bayern zugute – entsprecht prioritär soll sie behandelt werden.

Ramsauer: „Das zweite Gleis ermöglicht Fahrzeitverkürzungen und verbessert die Anschlusssituation im Knoten Mühldorf“„Durch das Konjunkturpaket I konnte der Bau von Teilmaßnahmen früher als ursprünglich erwartet in Angriff genommen werden.“ „Sobald das Baurecht für den gesamten zweigleisigen Ausbau für den Abschnitt Alt-Mühldorf – Tüßling vorliegt, wird der Bund die Anschlussfinanzierung sicherstellen.“

Bis 2013 soll eine konkrete Finanzierungsvereinbarung zwischen dem Freistaat Bayern und der Bundesregierung abgeschlossen werden. Da sind die beiden Minister optimistisch: „Wir werden den Ausbau der Strecke München – Mühldorf – Freilassing gemeinsam mit aller Kraft vorantreiben. Die Unternehmen im Chemiedreieck können sich auf unsere Zusage verlassen.“

Bild: Deutsche Bahn AG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.