Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

NPD missbraucht Anti-S21-Logo

12.10.10 (Allgemein) Autor:Jürgen Eikelberg

Die rechtsextremistische NPD missbraucht das Logo der Stuttgart 21 Projektgegner für eine rassistische Kampagne, die das Motto „Kein Stüttgürt 21“ trägt. Dort wird offen gegen ausländische Mitbürger und deutsche Staatsbürger mit Migrationshintergrund gehetzt. Sämtliche Projektgegner distanzieren sich ausdrücklich davon. Derzeit werden juristische Schritte beraten, um diese Kampagne zu unterbinden.

Die Projektgegnerschaft zeichnete sich stets dadurch aus, dass sie zutiefst demokratisch war. Zwar taucht auch die stalinistische MLPD regelmäßig bei Demonstrationen auf, doch auch mit diesen Leuten will die Mehrheit der Demonstranten nichts zu tun haben. Der Verkehrsclub Deutschland, der Bund für Umwelt- und Naturschutz, die Aktionsbündnisse Bei Abriss Aufstand und Parkschützer sowie an den Demonstrationen teilnehmende Einzelpersonen stehen allesamt mit beiden Beinen auf dem Boden des Grundgesetzes, ohne das diese Bürgerbewegung nie möglich gewesen wäre.

Ein Kommentar

  1. Pingback: NPD-BLOG.INFO » Blog Archive » “Kein Stüttgürt 21″: NPD will auf S21-Zug aufspringen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.