Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Niedersachsen-Tarif für 2012 angekündigt

13.10.10 (Allgemein) Autor:Jürgen Eikelberg

Ganz Niedersachsen mit nur einem TicketZum Fahrplanwechsel am 9. Dezember 2012 soll in Niedersachsen ein landesweiter Nahverkehrstarif eingeführt werden, den es in vergleichbarer Form bereits seit einigen Jahren in Nordrhein-Westfalen gibt. Für verbundüberschreitende Fahrten soll man ebenso wie für den Vor- und Nachlauf nur noch einen Fahrschein benötigen. Der ÖPNV soll unbürokratischer werden – Umsteigen leicht gemacht. 

Die Verbundtarife gelten natürlich weiterhin. Der Bremen-Niedersachsen-Tarif der LNVG, der Hannover-Tarif, der Braunschweig-Tarif ebenso wie der Hamburg-Tarif. Darüber hinaus werden jedoch alle im Nahverkehr tätigen EVU den Landes-Tarif anerkennen. Hans-Joachim Menn von der LNVG: „Wir wollen den Tarifdschungel lichten und auch außerhalb von Verbundräumen Reisenden die Möglichkeit eröffnen, mit nur einem Fahrschein durchs ganze Land zu reisen und dabei auch vom Zug in den Bus umzusteigen.“

Der Niedersachsen-Tarif soll auch in den Stadtstaaten Hamburg und Bremen gelten – sie sind eng in die Planung mit eingebunden. Der Vertrieb soll über eine zentrale Stelle erfolgen, an der sowohl die niedersächsischen Aufgabenträger als auch die zuständigen Verbünde in Bremen und Hamburg beteiligt sein werden.

Bild: Deutsche Bahn AG

Ein Kommentar

  1. Pingback: Niedersachsen-Tarif für 2012 angekündigt – Eisenbahnjournal Zughalt.de | Chatten Niedersachsen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.