Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

NASA möchte Nahverkehrsleistungen nur teilweise ausschreiben

01.10.10 (Allgemein) Autor:Sven Steinke

Wie die Nahverkehrsgesellschaft Sachsen-Anhalt (NASA) heute in einer Pressemeldung bekannt gab, sollen die in dem Zeitraum von 2015 bis 2017, auslaufenden Verkehrsverträge nur zu zwei Drittel im Wettbewerb vergeben werden. Aufgrund von Fahrzeugförderungen soll ein Netz weiterhin direkt an DB Regio vergeben werden. 

Die beiden Netze „Saale-Thüringen-Südharz“ und „Anhalt-Wittenberg“, das die bereits abgeschlossene Vergabe um das mitteldeutsche S-Bahn-Netz ergänzt, sollen mit den benachbarten Aufgabenträgern im Wettbewerb vergeben werden. 

Ein Drittes Netz mit dem Namen „Elektro-Netz Nord“ soll bei DB Regio verbleiben. Die NASA hatte sich bereits mit DB Regio auf den Einsatz von neuen Doppelstockwagen verständigt, um die alten Fahrzeuge aus Reichsbahnzeiten zu ersetzen. Zur Finanzierung dieser Wagen wird der alte Verkehrsvertrag teilweise vorzeitig beendet und durch einen neuen langjährigen Vertrag ersetzt. Die Vorankündigung für diese Direktvergabe soll in den nächsten Tagen im europäischen Amtsblatt erscheinen. Die NASA sieht nur durch diesen Schritt kurzeitig die Möglichkeit die alten Fahrzeuge zu ersetzen. Der Leistungsumfang des Netzes beträgt 6,3 Millionen Zugkilometer pro Jahr. An dem Netz sind auch der Zweckverband für den Großraum Braunschweig (ZGB), die Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen (LNVG) und der Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg (VBB) beteiligt. 

Allerdings sollte man sich einmal ernsthaft die Frage stellen, ob die NASA nicht noch die paar Jahre bis zum Auslaufen des Vertrages ausharren konnte, um in einer Ausschreibung einen günstigeren Preis für die Nahverkehrsleistungen zu erzielen, so ständen mehr Mittel bereit um mehr Nahverkehr in Sachsen-Anhalt zu bestellen und die weitere Anbindung in der Fläche per Bahn zu gewährleisten. 

Das Elektronetz Nord umfasst die Linien:

  • RB/RE Halle (Saale) – Köthen – Magdeburg – Stendal – Salzwedel – Uelzen
  • S-Bahn Schönebeck-Salzelmen – Magdeburg – Zielitz – Stendal – Wittenberge
  • RB Braunschweig – Magdeburg – Burg (einzelne Zugpaare bis Genthin)
  • RB Stendal – Salzwedel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.