Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Erster Spatenstich für neue Station Hennef im Siegbogen

05.10.10 (Allgemein) Autor:Jürgen Eikelberg

Im Rahmen der Neubaumaßnahmen des Projektes S 12 erhält die Stadt Hennef (Sieg) im Rhein-Sieg-Kreis eine zusätzliche S-Bahnstation. Zwischen dem Bahnhof in der Innenstadt und dem Haltepunkt im Vorort Blankenberg entsteht die neue Station „Hennef im Siegbogen“. Zum ersten Spatenstich versammelten sich heute Bürgermeister Klaus Pipke (CDU), der parlamentarische Staatssekretär im Landeswirtschafts- und Verkehrsministerium Horst Becker (Grüne) und Reiner Latsch, Konzernbevollmächtigter für Nordrhein-Westfalen.

In unmittelbarer Nachbarschaft zum neuen Haltepunkt plant die Stadt Hennef (Sieg) ein rund 13 Hektar großes Siedlungsareal. Die Einwohnerzahl wächst seit Jahren, bedingt durch die guten Pendelmöglichkeiten nach Köln und in die Bundesstadt Bonn ist die Stadt vor allem bei jungen Familien und Berufstätigen beliebt. Dafür soll der Anschluss an die Oberzentren noch weiter verbessert werden.

Bürgermeister Klaus Pipke: „Der Haltepunkt ist die herausragendste Verbesserung der Verkehrsinfrastruktur seit der Verlängerung der Autobahn 560 und der damit verbundenen Neugestaltung der Frankfurter Straße im Stadtzentrum. Der Bau des Haltepunktes ist verbunden mit dem Neubau der Brücke Bodenstraße. Bei Planung und Bau arbeiten Stadt und Bahn eng und sehr gut zusammen.“

„Hennef im Siegbogen“ ist bereits vor Jahren unter dem Namen Hennef-Ost geplant worden und steht als solcher schon lange im VRS-Zielnetz. Gesteuert werden soll die neue Station vom Fahrdienstleiter in Eitorf, der den Streckenabschnitt zwischen der Einfahrt in Eitorf (aus Richtung Siegen) und der Ausfahrt in Hennef (in Richtung Köln) kontrolliert. Langfristig ist hier wohl auch ein elektronisches Stellwerk (ESTW) geplant.

2 Responses


  1. Robert Grimmell
    05.10.10 um 18:16

    Ich dachte immer, dass die Stadt „Hennef an der Sieg“ heißt Wird die jetzt umbenannt in „Hennef im Siegbogen“ ? ;-) So wie Neuss auch mal in „Neuss am Kaiser“ umbenannt wurde?
    Oder redet die Stadt Hennef in ihrer Pressemitteilung von der neuen Station „Hennef Im Siegbogen“? Rätselhaft…


  2. Clemens Kistinger
    05.10.10 um 18:43

    Die Stadt heißt „Hennef (Sieg)“ oder eben nur „Hennef“ ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.