Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

DB: Lärmsanierung bestehender Güterwaggons

30.10.10 (Allgemein) Autor:Jürgen Eikelberg

Güterzug am RheinDB Schenker Rail ruft als erstes deutsches EVU Fördermittel der Bundesregierung im Rahmen des Projektes Leiser Rhein ab. Zunächst sollen 1.250 Güterwaggons auf schallarme Verbundstoff-Bremssohlen umgerüstet werden. Dadurch soll der Lärm schon an der Quelle vermieden werden. Die betroffenen Fahrzeuge kommen vorwiegend im Rheintal zum Einsatz und sollen wichtige Erkenntnisse für zukünftige Umrüstaktionen liefern. 

Bahnchef Grube: „Erstmals fördert die Bundesregierung damit den Lärmschutz nicht nur ander Strecke sondern auch an Güterwagen. Das begrüßen wir außerordentlich. So wird ein effizienter Einsatz öffentlicher Mittel sichergestellt, da nun neben den baulichen Lärmminderungsmaßnahmen auch die Umrüstung der Fahrzeuge unterstützt wird.“

Bild: Deutsche Bahn AG

Ein Kommentar

  1. Das ist gut, der Wagenzustand macht richtig viel aus; letztens war ich gerade auf dem Weg vom Mainzer Becken zum Bahnsteig in Griesheim, und ein Zug mit Audi-Neuwagen fuhr vorbei; die Wagen waren alle der gleichen Bauart, gleich beladen – und trotzdem hoechst unterschiedlich laut, je nach Alter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.