Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Wuppertaler Schwebebahn: Station Landgericht wird erneuert

18.09.10 (Allgemein) Autor:Jürgen Eikelberg

Als eine der letzten Stationen der Wuppertaler Schwebebahn kommt das Landgericht dran: Die Zugangsstelle, die trotz ihrer wichtigen Lage an der Gerichtsinsel noch immer nicht barrierefrei ist, wird erneuert. Wenn an diesem Wochenende der Verkehr auf dem eisernen Lindwurm ruht, werden die Vorbereitungen für den Bau getroffen, im März kommenden Jahres soll die Haltestelle dem Verkehr übergeben werden.

Die neue Station wird exakt so aussehen wie die alte. WSW Mobil Geschäftsführer Ulrich Jaeger: „“In der langen Geschichte des Schwebebahnumbaus wird dies wieder eine Premiere sein, denn Landgericht ist der erste formidentische Aufbau. Eine neue Station im alten Gewand, das ist auch für uns spannend.“

Während der Bauarbeiten kann die Schwebebahn die Station nicht anfahren. Reisende zur Gerichtsinsel oder zum Wicküler-Park werden gebeten, mit der Schwebebahn bis Hauptbahnhof / Döppersberg oder Kluse / Schauspielhaus zu fahren. Von dort aus geht es mit den Buslinien 611 und 619 weiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.