Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Vestische bietet Echtzeitinformationen per Handy

29.09.10 (Allgemein) Autor:Jürgen Eikelberg

Die Vestischen Straßenbahnen bieten seit einigen Tagen Echtzeit-Fahrplaninformationen für Handybesitzer an. Für alle Haltestellen, die von Bussen der Vestischen angefahren werden, ist online abrufbar, wie lange der Fahrgast noch warten muss, wenn es mal Verspätungen gibt. Möglich macht das das „Dynamische Fahrgastinformationssystem“, das alle Linien des kommunalen Verkehrsunternehmens erfasst.

Stadtbaurat Volker Lindner: „Damit sind auch die technischen Voraussetzungen geschaffen, damit der neue zentrale Omnibusbahnhof in Herten mit dynamischen Informationsterminals und Echtzeit-Fahrtzielanzeigen an den Bussteigen ausgestattet werden kann.“ Das System ist mit jedem internetfähigen Handy einsetzbar. „Bevor jemand an der Bushaltestelle lange in der Kälte steht, kann er online abrufen, wie lange es wirklich dauert, bis sein Bus kommt“ resümiert Landrat Cay Süberkrüb.

Insgesamt hat die Vestische rund 1,8 Millionen Euro investiert. 800.000 Euro davon kommen aus Fördermitteln. Das langfristige Ziel ist, alle Verkehrsunternehmen im VRR in dieses System einzubinden.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.