Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Stuttgart 21: Zeltlager geräumt

20.09.10 (Allgemein) Autor:Jürgen Eikelberg

Am frühen Sonntagmorgen hat die Stuttgarter Polizei ein Zeltlager geräumt, das Gegner des umstrittenen Großprojektes Stuttgart 21 errichtet hatten. Die Polizei teilte mit, dass ein Großteil der Zelte von den Besitzern nach Aufforderung selbst abgebaut wurden, die Polizei musste nur solche räumen, deren Besitzer nicht ausfindig zu machen waren.

Derweil dauert die Besetzung von vier Bäumen im Schlosspark weiter an. Damit demonstrieren Mitglieder der Umweltschutzorganisation Robin Wood gegen die geplante Fällung von über zweihundert Bäumen, die bereits mehrere Jahrhunderte alt sind. Für heute abend ist wieder eine Montagsdemonstration geplant, zu der wiederum tausende Menschen erwartet werden.

Ein Kommentar


  1. Mirella Bégué Grangé
    20.09.10 um 13:30

    So weit darf es nicht kommen, gut das die Menschen aufstehen

    und sich nicht mehr alles gefallen lassen

    Nicht so….erst wenn der letzte Baum gefällt, der letzte Fluss verschmutz und der letzte Fluss gefangen, werdet ihr feststellen, dass man geld nicht essen kann……

    Nicht so aufstehen und weitermachen–dagegen ist eine sehr sehr

    gute sache, Volksabstimmung ja , Diktatur nein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.