Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Stuttgart 21 – Termine 6.-12. September

06.09.10 (Allgemein) Autor:Jürgen Eikelberg

Auch in dieser Woche finden wieder zahlreiche Proteste und Aktionen gegen das umstrittene Großprojekt Stuttgart 21 statt. Den Anfang macht heute ab 18 Uhr die 42. Montagsdemonstration am Nordflügel des Stuttgarter Hauptbahnhofes. Es sprechen Prälat a.D. Martin Klumpp und der bekannte Eisenbahnjournalist Hagen von Ortloff sowie der Kabarettist Nils Heinrich. Für die Musik sorgt die bekannte Mezzosopranistin Susanne Schempp. Bereits ab 17:45 findet vom Feuersee eine gemeinsame Anreise mit dem Fahrrad zur Montagsdemonstration statt. 

Weiter geht es am Mittwoch, den 8. September um 18 Uhr mit dem Stadtgebet für Stuttgart im mittleren Schlossgarten bei Blutbuche. Am Donnerstag, den 9. September gibt es ab 17 Uhr eine Demonstration unter dem Motto „Kein Clubabriss für Stuttgart 21“. Sie beginnt vor dem Nordflügel und endet voraussichtlich an den Wagenhallen.

Am Freitag gibt es von 8 bis 16 Uhr einen Familientag vor dem Nordflügel. Zwischen 10 und 13 Uhr finden die Proben für den Konzertsonntag statt. Ab 19 Uhr ist die wöchentliche Großdemonstration. So soll sich von der CDU-Parteizentrale am Rotebühlplatz bis zur SPD-Parteizentrale am Wilhelmsplatz erstrecken. Start ist um 19 Uhr mit Kundgebund auf dem Schlossplatz. Es spricht Winfried Hermann, Bundestagsabgeordneter der Grünen und Vorsitzender des Verkehrsausschusses.

Am Sonntag, den 12. September gibt es um 10 Uhr im mittleren Schlossgarten ein klassisches Konzert. Zwischen 14 und 19 Uhr findet zudem wieder ein Sitzblockadetraining statt. Jeden Tag um Punkt 19 Uhr finden Schwabenstreiche statt: Überall, laut und genau sechzig Sekunden lang.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.