Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Stuttgart 21: Die Linke fordert Baustopp

29.09.10 (Allgemein) Autor:Jürgen Eikelberg

Der Baden-Württembergische Landesvorstand der Partei Die Linke fordert ebenfalls einen Baustopp für das umstrittene Großprojekte Stuttgart 21. Vorstandsmitglied Michael Schlecht: „Dieser Baustopp ist vor allem deshalb notwendig, weil nur so sinnvoll Gespräche zwischen den Konfliktparteien sind.“ Das Geld fehle sowohl im sozialen Bereich als auch für sinnvolle Verkehrsprojekte.

Angesichts des massiven Demonstrationsaufkommens spricht der Landesvorstand von Verhältnisse „nahe einem Volksaufstand“. Von rund 500.000 Stuttgartern waren mindestens 200.000 bereits einmal auf einer Veranstaltung gegen Stuttgart 21. In einer Erklärung heißt es: „Erst das hartnäckige Drängen der Protestierenden hat die Desinformation des Stuttgarter Zeitungsmonopols aufgebrochen. Es hat bahninterne Studien ans Tageslicht gefördert und den wirtschaftshörigen Gutachten unabhängige entgegen gestellt.“

2 Responses

  1. Pingback: News und aktuelle Meldungen

  2. zur info:
    Mit Knüppeln, Wasserwerfern und Reizgas lässt die baden-württembergische
    Landesregierung das Prestigeprojekt „Stuttgart 21“ gegen friedliche
    Bürger/innen durchprügeln.
    Fordern Sie den Rücktritt des Innenministers und
    einen sofortigen Baustopp!
    http://www.campact.de/bahn/ml4/mailer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.