Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

München: Neue Fahrpreise ab Dezember 2010

30.09.10 (Allgemein) Autor:Jürgen Eikelberg

Der SPNV in München wird teurerDer Münchener Verkehrsverbund wird mit Wirkung zum Fahrplanwechsel am 12. Dezember 2010 seine Fahrpreise um durchschnittlich 2,8% anheben. Damit soll insbesondere die Angebotsoffensive in und um München finanziert werden, allerdings ist es auch aufgrund der bereits getätigten bzw. noch ausstehenden Lohnabschlüsse notwendig. Die Preisanpassung liegt unterhalb der Inflation, die rund ein Prozent beträgt.

Münchens Oberbürgermeister Christian Ude (SPD): „Ein leistungsfähiger ÖPNV kostet Geld. Während in anderen Städten Leistungen eingeschränkt werden müssen, wird in der Landeshauptstadt das Verkehrsnetz in den nächsten Jahren sogar massiv ausgebaut. Allein die MVG wird in den kommenden Jahren 115 Mio. € aufwenden, um 21 neue U-Bahnen zu beschaffen.“

„Auch das Tramnetz wird ab Herbst 2011 sukzessive weiter ausgebaut. Nur über die sehr erfreulichen Fahrgastzuwächse lässt sich der Mehrbedarf aber nicht finanzieren. Mit dem beschlossenen Modell ist es gelungen, die Belastungen moderat zu halten und möglichst gleichmäßig auf alle Kunden zu verteilen.“

Bild: Deutsche Bahn AG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.