Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Immer mehr Münchener fahren ÖPNV

06.09.10 (Allgemein) Autor:Jürgen Eikelberg

2009 verzeichnete die Münchener Verkehrsgesellschaft erstmals über 500 Millionen Fahrgastfahrten. Eine Umfrage des Meinungsforschungsinstitutes Omniphon ergab, dass die Bevölkerung der bajuwarischen Landeshauptstadt dem ÖPNV heute wesentlich zugeneigter sind als noch vor ein paar Jahren. Vor allen Dingen junge Erwachsene nutzen die Öffentlichen in vielen Fällen auch dann, wenn ihnen ein Auto zur Verfügung steht.

Zwei Drittel der Münchener geben an, jede Woche mit den Verkehrsmitteln der MVG zu fahren, ein Drittel sogar täglich – ein erstaunlich guter Stand im Wettbewerb der Verkehrsträger, der vor allem durch ein gutes Angebot generiert wird.

MVG-Chef Herbert König ist zufrieden: „Die Ergebnisse der MVG-Mobilitätserhebung2009 machen deutlich, dass sich die Investitionen in öffentliche Verkehrsmittel gelohnt haben: Die Münchner(innen) sind durchaus für viele Wege zum Umstieg auf umweltfreundliche Verkehrsmittel bereit – und zwar auch dann, wenn sie über ein Auto verfügen. München ist deutschlandweit Spitze, was den Marktanteil des Umweltverbundes betrifft.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.