Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

EVB erwirbt Mehrheit an Mittelweserbahn

21.09.10 (Allgemein) Autor:Jürgen Eikelberg

Die Eisenbahnen und Verkehrsbetriebe Elbe-Weser GmbH (EVB) erwirbt einen Mehrheitsanteil an der Mittelweserbahn (MWB). Hans-Peter Kempf bleibt als Geschäftsführer und Minderheitseigner im Unternehmen. Gemeinsam wollen die niedersächsischen Bahnunternehmen eine noch stärkere Rolle als Spediteur auf der deutschen Schiene spielen.

Im Güterverkehr konzentriert sich die EVB zusammen mit den Partnern ACOS, Eurogate, Rhenus und Pöhland auf den Hafenhinterlandverkehr. Die Mittelweserbahn ist als Güterverkehrsdienstleister in ganz Deutschland und einigen Nachbarländern auf der Schiene aktiv. Außerdem sind EVB und MWB als Rangierdienstleister im Hamburger Hafen tätig.

Die EVB betreibt in Niedersachsen 235 Kilometer eigene Schieneninfrastruktur, ist u.a. durch eine Beteiligung am Metronom im SPNV tätig. Die Güterverkehrsleistungen werden in Zukunft gemeinsam mit den Aktivitäten der MWB in Bruchhausen-Vilsen disponiert, damit man gemeinsame Synergien nutzen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.