Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Bielefeld: Neues Nachtbusnetz ab Oktober

30.09.10 (Allgemein) Autor:Jürgen Eikelberg

Rechtzeitig zum Beginn der dunklen Jahreszeit reformiert der kommunale Verkehrsbetrieb MoBiel sein erstmals 1995 gestartetes Nachtnetz grundlegend. Erstmals werden auch zahlreiche umliegende Orte und Bielefelder Stadtteile angebunden, die an Wochenendnächten bislang nur mit dem Auto zu erreichen waren. Zu diesem Zweck werden zwei neue Nachtbuslinien eingeführt, bei bestehenden Linien ändern sich teilweise Fahrplan und Linienweg.

Möglich wird diese Ausweitung, weil mit der Minden-Herforder Verkehrsgesellschaft mbH und den Stadtwerken Oerlinghausen GmbH zwei neue Partner mit im Boot sitzen, die das Projekt finanziell und ideell unterstützen. Zuständige Aufgabenträger für den ÖPNV sind die Kreise und kreisfreien Städte im Verkehrsverbund Ostwestfalen-Lippe (VVOWL). Neben der kreisfreien Stadt Bielefeld besteht er aus den Kreisen Gütersloh, Herford, Lippe und Minden-Lübbecke.

Hans-Jürgen Krain, kaufmännischer Leiter bei MoBiel, ist mit der Entwicklung des Nachtnetzes zufrieden: „Unsere Fahrgäste nehmen das Nachtbusangebot in zunehmendem Maße an. Das zeigt der Fahrgastzuwachs von über 150 Prozent in 15 Jahren. Das ist für uns ein deutliches Signal, das Netz zu erweitern und gleichzeitig Anschlüsse und Fahrzeiten in Bielefeld zu verbessern.“ Das Nachtnetz wird im diesem Jahr um rund 100.000 Buskilometer ausgeweitet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.