Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Bayern: GDL-Streik vorübergehend ausgesetzt

30.09.10 (Allgemein) Autor:Jürgen Eikelberg

Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer hat angekündigt, die Arbeitsniederlegungen für den heutigen 30. September in Nürnberg, Erlangen, Fürth und Augsburg zu unterbrechen. Verhandlungsführer Willi Russ will damit erneut die Verhandlungsbereitschaft signalisieren. Für München wurde eine Streikpause jedoch nicht angekündigt. Bislang blieben die Ausstände weitesgehend ohne nennenswerte Folgen.

In Nürnberg wird jedoch weiterhin der Streikfahrplan gefahren. Es ist so kurzfristig nicht möglich, wieder auf den Jahresfahrplan umzusteigen. Da der Streik zunächst nur für den 30. September ausgesetzt wurde, ist es zudem fraglich, wie es zum Wochenende hin aussehen wird. Größere Störungen gab es lediglich in München am letzten Samstag, als sich Oktoberfest und Heimspiel des FC Bayern überschnitten haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.