Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Bayern: GDL-Streik geht auch in der neuen Woche weiter

27.09.10 (Allgemein) Autor:Jürgen Eikelberg

Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer bestreikt weiterhin den ÖPNV in den drei bayrischen Städten Augsburg, München und Nürnberg. Besonders am letzten Samstag, als es in München die Kombination aus Oktoberfest und Heimspiel des FC Bayern gab, wurden empfindliche Störungen verursacht. Am Sonntag lief der Verkehr bis auf einzelne Zugausfälle im großen und ganzen reibungslos.

Damit ist auch im heutigen Berufsverkehr zu rechnen. Es ist daher ratsam, ausnahmsweise aufs Auto umzusteigen oder eine Bahn / einen Bus früher zu fahren. Auf einzelnen Tram- oder U-Bahnlinien kann es auch kurzfristig passieren, dass ein Schienenersatzverkehr mit Bussen örtlicher Unternehmen eingerichtet werden muss. Der Ausstand ist zwar nicht unbefristet, jedoch wird die Gewerkschaft das Streikende erst kurzfristig bekannt geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.