Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

VVS mit gutem ersten Halbjahr

09.08.10 (Allgemein) Autor:Jürgen Eikelberg

Gute Zahlen rund um StuttgartIm ersten Halbjahr 2010 verzeichnete der Verkehrsverbund Stuttgart (VVS) etwa 159,2 Millionen Fahrgastfahrten – rund eine halbe Million mehr als im Vorjahreszeitraum. Der Umsatz stieg um 2,8% auf 180,9 Millionen Euro. Geschäftsführer Thomas Hachenberg: „Der Anteil an Dauerkunden ist auf über 75 Prozent gestiegen. Dass sie mit dem öffentlichen Nahverkehr im Vergleich zum Auto kostengünstig mobil sein können, hat offenbar viele überzeugt.“

Die Entwicklung im Berufsverkehr hat sich nach einem längeren Rückgang stabilisiert. Obwohl die Wirtschaftskrise den Arbeitsmarkt belastet hat, gab es 0,7% mehr Zeitkarten. Das VVS-Mobilitätsticket hatte sogar einen Zuwachs von 6,7%. Der Ausbildungsverkehr stieg, trotz sinkender Schülerzahlen, um 0,8%.

Lediglich im Seniorenbereich sank die Zahl der Dauerkunden um 2,9%. Hachenberger: „Hier müssen wir dringend etwas tun, zumal die Senioren die einzige Bevölkerungsgruppe ist, die überhaupt noch wächst. Der erste Schritt ist getan. Mit der Abschaffung der bisherigen 9-Uhr-Sperrzeit im nächsten Jahr wird das Seniorenticket noch attraktiver.“

Bild: Deutsche Bahn AG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.