Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Schallschutzwände an der Hamburger Güterbahn werden vervollständigt

09.08.10 (Allgemein) Autor:Jürgen Eikelberg

In dieser Woche vervollständigt die Deutsche Bahn AG die Schallschutzwände an der Hamburger Güterumgehungsstrecke. Im Rahmen des Programmes „Lärmsanierung an bestehenden Schienenwegen des Bundes“ unter finanzieller Beteiligung der Freien und Hansestadt Hamburg sowie der Anlieger gehen die Bauarbeiten nun in den Endspurt.

Noch bis Freitag wird täglich von 7 bis 18 Uhr gearbeitet, diesmal zwischen Kellerbleek und Sengelmannstraße. Obwohl moderne Baugeräte eingesetzt werden, lassen sich Lärmbelästigungen nicht immer vollständig vermeiden. Dafür bitten die Verantwortlichen um Entschuldigung. Langfristig sorgt die Maßnahme dafür, daß die Schallemissionen spürbar abnehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.