Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Leipziger Messe und Deutsche Bahn vereinbaren Zusammenarbeit

26.08.10 (Allgemein) Autor:Jürgen Eikelberg

Bahn und Messe sollen besser miteinander verknüpft werdenDie Leipziger Messe und die Deutsche Bahn AG haben eine neue Form der Zusammenarbeit vereinbart: Künftig werden die Zugkapazitäten der DB Regio Südost AG bei Veranstaltungen in der Messe deutlich aufgestockt. Ziel ist es, deutlich mehr Messebesucher als Fahrgäste gewinnen zu können. Bei ausgewählten Veranstaltungen wird die DB daher in der Glashalle West einen Informationsstand einrichten, an dem auch Fahrkarten verkauft werden.

Martin Buhl-Wagner, Geschäftsführer der Leipziger Messe: „Die Attraktivität unseres Messestandorts ist eng an die verkehrliche Vernetzung mit dem Umland gekoppelt.“ „Deshalb ist diese Kooperation für uns ein wichtiger Schritt zu einer noch besseren Anbindung unseres Messegeländes an den Schienenpersonennahverkehr. Darüber hinaus ist es für das internationale Messegeschäft unabdingbar, dass Leipzig mit seinen Zugverbindungen im europäischen und deutschen Schienennetz eingebunden bleibt.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.