Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Hamburg: Hochbahn saniert Haltestellendach an der Burgstraße

11.08.10 (Allgemein) Autor:Jürgen Eikelberg

Das aus den 60er Jahren stammende Dach der Haltestelle Burgstraße wird ab der kommenden Woche durch die Hamburger Hochbahn saniert. Durch ein neues Farbkonzept soll zudem das Erscheinungsbild der Haltestelle ans 21. Jahrhundert angepasst werden. Die Fahrpläne bei Bus und U-Bahn werden wie gewohnt gefahren.

Das Haltestellendach wird in drei Bauabschnitten sukzessive eingerüstet und erneuert. Ende 2010 soll sich die Station in neuem Erscheinungsbild präsentieren. Kleinere Maler- und Korrosionsschutzarbeiten finden im nächsten Jahr statt. Ab der kommenden Woche werden die Fahrradständer zum Bike & Ride bis Jahresende nicht zur Verfügung stehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.