Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Beteiligungsprozess für die Mainzelbahn startet

18.08.10 (Allgemein) Autor:Jürgen Eikelberg

Straßenbahn MainzWährend in anderen Teilen Deutschlands Verkehrsprojekte an der Bevölkerung vorbei geplant werden, geht man in Mainz einen anderen Weg. Wegen der hohen Resonanz bei den Bürgerinformationsveranstaltungen der letzten Monate, bietet die MVG am nächsten Samstag, den 21. August, eine offene Begehung der geplanten Trasse an.

Die erste Begehung wir es um 10 Uhr im Abschnitt Brezenheim geben, der Treffpunkt ist der Haupteingang des örtlichen Friedhofes. Um 13 Uhr geht es im Teilstück Marienborn weiter, Treffpunkt ist die Haltestelle Gutenberg-Center Süd an der Mercedes-Benz Niederlassung. Den Abschluss bildet um 15 Uhr die Begehung bei Lerchenberg. Treffpunkt ist hier das dortige Bürgerhaus.

Aber auch darüber hinaus wird man mit den Menschen sprechen. MVG-Geschäftsführer Jochen Erlhof möchte „vor allem lokales Know-How und Wissen der Bürgerinnen und Bürger vor Ort nutzbar machen und im Vorfeld der Planfeststellung in unsere Planung mit einbringen.“ „Das vorgelagerte Bürgerbeteiligungsverfahren geht weit über die gesetzlich vorgeschriebenen Beteiligungsverfahren im Rahmen der Planfeststellung hinaus.“

Bild: Jivee Blau. Lizenz: CC-by-SA 3.0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.