Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Bauarbeiten im Bahnhof Ilsenburg abgeschlossen

23.08.10 (Allgemein) Autor:Jürgen Eikelberg

Am letzten Freitag (20. August) wurden die Bauarbeiten im Bahnhof Ilsenburg in Sachsen-Anhalt offiziell abgeschlossen. Das historische Gebäude aus dem Jahr 1884 wurde von innen und außen aufwendig überarbeitet. Nun wurde es als Harz-Reise-Station dem Verkehr übergeben. Hier verkehren DB Regio und Harz-Elbe-Express jeweils im Zweistundentakt. Bereits im Vorfeld wurde das Bahnhofsumfeld verschönert und der Mittelbahnsteig mit Aufzügen versehen.

Der Staatssekretär für Landesentwicklung und Verkehr, André Schröder (CDU): „Der Bahnhof Ilsenburg ist ein Schmuckstück geworden. Nachdem bereits das Umfeld mit Landesmitteln hergerichtet wurde und der Mittelbahnsteig Aufzüge erhielt, erstrahlt nun auch das Empfangsgebäude in neuem Glanz und neuem Leben. Wir laden alle herzlich ein, mit der Eisenbahn das schöne Harzstädtchen zu besuchen und die Serviceangebote im Bahnhof zu nutzen.“

Grundlage für die Modernisierung war das Landesprogramm Revita, das von der Nahverkehrsgesellschaft Nasa betreut wird. Damit will das Land Sachsen-Anhalt leer stehenden Bahnhofsgebäuden zu neuer Nutzung verhelfen und die teilweise historischen Gebäude vor dem Verfall bewahren. Das Investitionsvolumen für den Ilsenburger Bahnhof betrug etwa zwei Millionen Euro, rund 1,3 Millionen davon wurden aus dem Revita-Budget finanziert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.